Versandziele und Porto

Was muss ich tun, um einen Kauf zu bestätigen?
Erstellen Sie ein Konto. Fügen Sie eine Versandadresse hinzu, und nach dem Hinzufügen aller gewünschten Artikel zum Warenkorb, gibt unsere Website Ihnen alle Zahlungs- und Versandoptionen.

Welche sind die Zahlungsmitteln akzeptiert?
Kreditkarte, Paypal und Banküberweisung.
Banküberweisungen stehen nur den Ländern der Europäischen Union und immer in EURO zur Verfügung.

Wie viel kostet die Versandkosten?
Die Kosten für den Versand hängen vom Gesamtgewicht, dem Bestimmungsland und der gewählten Transportoption ab. Um diese Informationen zu erhalten, müssen Sie ein Konto erstellen und einen Kauf simulieren. Wir haben ziemlich billige Transportmöglichkeiten.

In welchen Ländern versenden wir Bestellungen?
Die Liste der Länder, in denen wir senden, ist wie folgt:

Albanien, Andorra, Antigua und Barbuda, Niederländische Antillen, Argentinien, Aruba, Australien, Österreich, Bahrain, Barbados, Belarus, Belgien, Bermuda, Bolivien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Cayman-Inseln, Deutschland, Großbritannien (UK), Kanada, Chile, Zypern, Vatikanstadt, Kolumbien , Cook-Inseln, Costa Rica, Südkorea, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Dominikanische Republik, Ecuador, Vereinigte Staaten von Amerika, Ägypten, Estland, Fidschi, Finnland, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Frankreich, Süd-Georgien und die Süd-Sandwich-Inseln, Gibraltar Griechenland, Grönland, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Ungarn, Irland, Island, Kasachstan, Kuwait, Åland Inseln, Färöer Inseln, Falklandinseln, Israel, Italien, Japan, Jersey, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Libanon, Luxemburg, Mazedonien, Madagaskar, Malta, Isle of Man, Martinique, Mauritius, Mexiko, Moldawien, Monaco, Montenegro, Nicaragua, Norwegen, Neukaledonien, Neuseeland, Niederlande, Panama, Paraguay, Peru, Französisch-Polynesien, Polen, Portugal, Puerto Rico, Katar, Slowenien, Slowakei, Reunion Isla Nd, Rumänien, Russland, Saint Martin, San Marino, Serbien, Südafrika, Spanien, Schweden, Schweiz, Südfranzösische Territorien, Trinidad und Tobago, Türkei, Ukraine, Uruguay, Venezuela.

Was sind die Länder, in denen wir keine Bestellungen versenden?
Es gibt Länder, die aufgrund von Transportschwierigkeiten, Zollproblemen und / oder Handelsbeschränkungen keine Bestellungen senden. Diese Länder können nicht als Lieferadresse verwendet werden.

Diese Länder, in denen wir nicht Schiff zu tun sind:

Afghanistan, Angola, Anguilla, Antarktis, Armenien, Aserbaidschan, Bahamas, Bangladesch, Belize, Benin, Bhutan, Myanmar, Botswana, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Brunei, Burkina Faso, Burundi, Kap Verde, Kambodscha, Kamerun, Tschad, China , Kokos, Kongo, Côte d'Ivoire, Kuba, Dschibuti, El Salvador, Eritrea, Äthiopien, Gabun, Gambia, Ghana, Ghana, Grenada, Guam, Guernsey, Guinea, Äquatorialguinea, Guinea Bissau, Hongkong, Indien, Indonesien, Iran, Irak, Bouvet Island, Heardinseln und McDonaldinseln, Nördliche Marianen, Turks- und Caicosinseln, Jungferninseln, Jamaika, Jordanien, Kenia Kirgisistan, Kiribati, Nordkorea, Laos, Lesotho, Liberia, Libyen, Macao, Malaysia, Malawi, Malediven, Mali, Marokko, Marshallinseln, Mauretanien, Mayotte, Mikronesien, Mongolei, Montserrat, Mosambik, Namibia, Nauru, Weihnachtsinsel, Nepal, Niger, Nigeria, Niue , Norfolk Island, Oman, Pakistan, P Saint Kitts und Nevis, Samoa, Samo A, Amerikanischer Samoa, Heiliger Bartholomäus, Heiliger Pierre und Miquelon, St. Lucia, St. Lucia, Sao Tome und Principe, Pitcairn,  Pitcairn, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen Senegal, Seychellen, Sierra Slawien, Syrien, Somalia, Sudan, Suriname, Svalbard und Jan Mayen, Swasiland, Singapur, Thailand, Taiwan, Tadschikistan, Tadschikistan, Palästinensische Gebiete, Osttimor, Togo, Tokelau, Tonga, Tunesien, Turkmenistan, Tuvalu, Uganda, Usbekistan, Vanuatu , Vietnam, Wallis und Futuna, Jemen, Sambia, Simbabwe.

Brexit-Informationen

Nach dem Brexit mussten die Transportunternehmen und wir einige Anpassungen an unseren Systemen vornehmen, um den Versand fortzusetzen.

Privatkunden

Sendungen an Einzelpersonen wurden am 22 Januar 2021 reaktiviert.

Um die Auswirkungen des neuen britischen Zolls zu vereinfachen und Verzögerungen und andere Probleme zu vermeiden, werden wir DDP-Sendungen durchführen. Dies bedeutet, dass alle Verfahren mit englischem Zoll, unabhängig vom Wert der Bestellung, von Spanien aus durchgeführt werden, damit die Pakete nicht beim Zoll angehalten werden und wie immer schnell und ohne zusätzliche Kosten ankommen können. Die Preise der Artikel sind gleich.

Geschäfte und Wiederverkäufer
Lieferungen an Geschäfte und Wiederverkäufer sind bereits ab dem 10. Januar möglich.

Alle diese Kunden können ihre Einkäufe weiterhin über die neue ORDERS-Website tätigen oder wie gewohnt Austauschdateien senden.
Sie müssen uns die neue EORI-ID in Großbritannien mitteilen.
Rechnungen haben eine Mehrwertsteuer von 0% in EUROS und Zahlungen können nur per Banküberweisung erfolgen.
Die Bestellungen kommen beim englischen Zoll an und der Partner unseres Transportunternehmens TNT / UPS / FEDEX / DPD wird Sie kontaktieren, um die Zollabfertigung durchzuführen. Dies sind die einzigen neuen Kosten nach dem Brexit.

Die Mehrwertsteuer auf Einkäufe kann zur gleichen Zeit wie die Zollabfertigung gezahlt oder auf die nächste vierteljährliche Mehrwertsteuerabrechnung verschoben werden. Wenden Sie sich an die HMRC, um weitere Informationen zu den neuen Möglichkeiten zur Verschiebung der Zahlung von Mehrwertsteuer zu erhalten.

Andere britische Gebiete
- Isle of Man, alle Kanalinseln, einschließlich Guernsey und Jersey, werden von Transportunternehmen als Teil des Brexit betrachtet, daher gilt dies alles für sie.
- Gibraltar funktioniert weiterhin wie gewohnt, ohne Änderungen jeglicher Art.