Alle Meistverkaufte Produkte

Neueste Artikeln

Keine Artikeln

Alle Artikel
Deckende Farben

Deckende Farben

Aktive Filter

Was sind deckende Farben? 

Im Bereich der Kunst, des Designs und der Farbtheorie beziehen sie sich auf Pigmente oder Farbtöne, denen es an Transparenz oder Transluzenz mangelt, so dass sie für Licht undurchlässig sind. Das heißt, wenn sie auf eine Oberfläche aufgetragen werden, verdecken sie alle darunter liegenden Elemente und lassen kein Licht durch. 

Die Opazität wird durch die Zusammensetzung der verwendeten Pigmente bestimmt. Ihre Pigmente bestehen aus dichten und festen Partikeln, die den Lichtdurchgang vollständig blockieren. Aufgrund dieser Eigenschaft eignen sie sich ideal zum Abdecken vorhandener Farben, zum Malen ohne Grundierung oder zur Schaffung fester Farbflächen, ohne dass die darunter liegenden Elemente durchscheinen.

In der Malerei verwenden Maler deckende acrylfarben, um satte, solide und lebendige Effekte zu erzielen. Öl-, Acryl- und Gouache-Farben beispielsweise bieten eine breite Palette von Farben, die in Schichten aufgetragen werden können, um Tiefe und Textur in Kunstwerken zu erzeugen. Wenn sie dick oder in mehreren Schichten aufgetragen werden, können sie eine dreidimensionale Qualität auf einer zweidimensionalen Leinwand erzeugen.

Bei Grafikdesign und Druck ist das Verständnis der Deckkraft von Farben entscheidend für das Erreichen der gewünschten Ergebnisse. Designer verwenden deckende Farben und Druckverfahren, wenn sie scharfe und lebendige Bilder schaffen wollen, die das darunter liegende Papier oder Substrat vollständig verdecken. Dies ist besonders wichtig bei der Gestaltung von Postern, Verpackungen und Werbematerialien.

Insgesamt ist diese Palette ein wesentlicher Bestandteil der kreativen Palette und bietet die Möglichkeit, visuell beeindruckende und solide Kompositionen zu schaffen. Ob in der Kunst, im Design oder in der Miniaturmalerei, die Verwendung dieser Farben ermöglicht die Manipulation von Licht und Farbe, um die gewünschte ästhetische und kommunikative Wirkung in verschiedenen visuellen Medien zu erzielen.

Was ist der Unterschied zwischen transparenter, halbdeckende und deckende acrylfarben?

Der Unterschied zwischen ihnen ist wichtig, wenn es um das Malen von Miniaturen, maßstabsgetreuen Modellen und Kunsthandwerk geht, da jede Sorte in diesen Anwendungsbereichen spezifische Zwecke erfüllt:

- Transparente Acrylfarben:

Sie sind häufig in Form von transparente Acryltinten zu finden und lassen eine große Menge Licht durch die Farbschicht hindurch. Sie haben eine durchsichtige Qualität.

Anwendungen: In der Miniaturmalerei werden transparente Acrylfarben häufig für Techniken wie Lasuren und Schattierungen verwendet. Sie eignen sich hervorragend für die Gestaltung sanfter Farbverläufe, Schatten und subtiler Farbübergänge auf kleinen Flächen. Sie können die Tiefe und den Realismus von Miniaturfiguren und -modellen verbessern, indem sie die darunter liegenden Details durchscheinen lassen.

- Halbdeckende Acrylfarben:

Sie lassen etwas Licht durch die Farbschicht hindurch, sind aber nicht so transparent wie rein transparente Farben. Sie haben eine etwas höhere Deckkraft als transparente Farben.

Anwendungen: Sie sind sehr vielseitig für Miniaturen, maßstabsgetreue Modelle und Bastelprojekte. Sie können zum Grundieren, Schichten und Mischen von Farben verwendet werden. Sie sind ideal, wenn Sie ein Gleichgewicht zwischen Deckkraft und subtilen Farbeffekten erzielen möchten. Sie eignen sich gut, um realistische Texturen und Verwitterungseffekte zu erzeugen und den Modellen Tiefe zu verleihen.

- Deckende Acrylfarben:

Sie lassen kein Licht durch die Farbschicht hindurch und bieten die beste Deckkraft.

Anwendungen: Sie sind unverzichtbar für die Bemalung von Miniaturen, maßstabsgetreuen Modellen und Kunsthandwerk, wenn Sie eine solide, gleichmäßige Farbabdeckung benötigen. Sie werden häufig zum Grundieren, Hervorheben und Hinzufügen feiner Details verwendet. Sie sind ideal, um Unvollkommenheiten oder Grundfarben auf der Oberfläche von Miniaturen und Modellen zu verbergen. Sie sind auch wertvoll, um lebendige, solide Hintergründe und Muster im Handwerk zu schaffen.

Im Zusammenhang mit Miniaturmalerei, Kunsthandwerk und Modellbau ist es üblich, eine Kombination dieser Arten von Acrylfarben zu verwenden, um die gewünschten Effekte zu erzielen. So kann man beispielsweise mit einer Grundierung aus deckenden Farben beginnen, dann semiopake Farben für Schichten und Schattierungen verwenden und zum Schluss transparente Farben für Lasuren und subtile Tonabstufungen einsetzen.

Das Verständnis der Unterschiede zwischen diesen Arten von Acrylfarben und ihrer effektiven Verwendung ist entscheidend für die Erzielung der gewünschten Ergebnisse in der Miniaturmalerei, im Modellbau und im Handwerk. Jeder Farbtyp bietet einzigartige Möglichkeiten, um realistische Details zu schaffen und das Gesamtbild Ihrer Projekte zu verbessern.

Welche Acrylfarbe ist am deckendsten?

Unter allen möglichen Arten von natürlichen Pigmenten hat Titanweiß im Vergleich zu allen anderen verfügbaren Pigmenten das höchste Deckvermögen. Titanweißpigment ist für seine außergewöhnliche Deckkraft bekannt, d. h. es bietet eine hervorragende Deckkraft. Wenn es auf eine Oberfläche aufgetragen wird, kann es die darunter liegende Fläche vollständig abdecken und verdunkeln. Green Stuff World verwendet dieses Pigment in seiner Formulierung, um die beste weiße Deckkraft zu erzielen. 

Künstler verwenden weiße farbe deckend in der Regel für verschiedene Zwecke, darunter:

  • Mischen und Färben: Es wird häufig verwendet, um andere Acrylfarben aufzuhellen oder abzutönen. Es ist eine wichtige Farbe, um verschiedene Schattierungen und Töne in der Malerei zu erzeugen.
  • Glanzlichter: Künstler verwenden sie, um Highlights und helle Bereiche in ihren Kunstwerken zu setzen. Ihre Deckkraft sorgt dafür, dass die Lichter gut zur Geltung kommen.
  • Hintergründe: Wenn ein solider Hintergrund in einem Gemälde benötigt wird, ist sie eine beliebte Wahl. Er bietet eine saubere, scharfe Oberfläche für die weitere künstlerische Arbeit.
  • Abdecken von Fehlern: Es kann verwendet werden, um Fehler oder Bereiche zu überdecken, die in einem Gemälde korrigiert werden müssen.

Es gibt auch viele andere Pigmente mit sehr hoher Deckkraft, die in ihrem natürlichen Zustand eine hohe Deckkraft haben und verwendet werden können, um die verschiedenen Farben der Palette hervorzuheben, wie Marsrot, Marsviolett, Marsschwarz, Chromoxidgrün, Kadmiumgelb und Kadmiumrot. Die richtige Kombination aus all diesen Farben und Schwarz kann zu hochwertigen Farben mit hervorragender Deckkraft führen, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können.

Wie verwendet man deckende Farben mit einer Airbrush?

Um deckende Farben mit einer Airbrush zu verwenden, verdünnen Sie die Farbe mit einem Acrylverdünner auf die Konsistenz von Milch. Stellen Sie den Luftdruck der Airbrush entsprechend der Düsengröße ein, und tragen Sie dünne, gleichmäßige Schichten auf die Oberfläche auf, wobei Sie die Airbrush gleichmäßig bewegen müssen, um ein Verlaufen oder Streifenbildung zu vermeiden. Lassen Sie jede Schicht trocknen, bevor Sie weitere Schichten auftragen, um eine vollständige Abdeckung zu erzielen. Reinigen Sie Ihre Airbrush nach dem Gebrauch wie gewohnt gründlich, um Verstopfungen zu vermeiden und die Leistung zu erhalten.