Alle Meistverkaufte Produkte
Modellbau-Handbohrer

Modellbau-Handbohrer

Aktive Filter

Modellbau-Handbohrer

Die vielseitige und kompakte Hobby-Handbohrer ist ein Präzisionswerkzeug zum Bohren und Gewindeschneiden in engen und beengten Räumen. Er ähnelt einem Kugelschreiber und lässt sich leicht mit einer Hand bedienen. Der schwenkbare Kopf ermöglicht genaue Bohrwinkel.

Hobbybastler und Enthusiasten, die mit Modellen, Miniaturen und anderen kleinen Projekten arbeiten, werden diese Art von Handbohrer, auch bekannt als Pin Vise, besonders nützlich finden. Dank seiner kompakten Größe und seiner präzisen Steuerung ist er ideal für die Herstellung winziger Perforationen und Löcher in Materialien wie Kunststoff, Harz, Holz und Metall.

Der Pin Vise ist aus leichtem und haltbarem Aluminium gefertigt, wodurch er einfach zu handhaben und verschleißfest ist. Sein Freilaufkopf sorgt für eine gleichmäßige und gleichbleibende Drehung des Bohrers, wodurch das Risiko einer Beschädigung des zu bohrenden Materials verringert wird.

Im Vergleich zu größeren, leistungsstärkeren Bohrern bietet der Hobby-Handbohrer mehr Präzision und Kontrolle, da er speziell für kleinere Arbeiten entwickelt wurde. Sie ermöglicht es dem Anwender, selbst auf engstem Raum hochpräzise Perforationen herzustellen.

Um eine sichere und sorgfältige Anwendung zu gewährleisten, sollten Sie stets Schutzkleidung, einschließlich Schutzbrille und Handschuhe, tragen und das zu bohrende Material sicher einspannen oder festhalten, um ein Abrutschen oder Verschieben zu verhindern.

Modellbau-handbohrer

Wie benutzt man einen handbohrer

Die Modellbau Handbohrer von Green Stuff World ist ein kompaktes und einfach zu bedienendes Werkzeug. Sie ist manuell, hat also keine Kabel und benötigt weder Strom noch eine Batterie. Alles, was Sie tun müssen, ist, den richtigen Spiralbohrer für jede Gelegenheit einzusetzen und ihn auf die zu bohrende Oberfläche zu drehen. Die Schritte zur Vorbereitung dieser Modellbau Handbohrer sind wie folgt:

  1. Wählen Sie die Stärke des Spiralbohrers Metallbohre je nach dem Durchmesser des benötigten Lochs.
  2. Schrauben Sie die Spitze des Modellbau Handbohrer ab und legen Sie das Innere des Geräts frei. 
  3. Der freigelegte Teil kann an beiden Enden verwendet werden. Eine Seite ist besser für kleinere Bits geeignet, während die gegenüberliegende Seite breitere spiralbohrer metall besser hält. Positionieren Sie es in der am besten geeigneten Richtung. 
  4. Führen Sie den Metallbohrer in das Modellbau Handbohrer ein. 
  5. Schrauben Sie die Spitze wieder auf, die als Drucksperre für den Spiralbohrer metall dient. 
  6. Legen Sie das Modellbau Handbohrer auf die zu bohrende Oberfläche und beginnen Sie, sobald es gut positioniert ist, das Gerät mit etwas Druck zu drehen, bis das Loch Ihren Vorstellungen entspricht. 

Manche Oberflächen können für Metallbohrer glitschig sein. Um das Material nicht zu beschädigen, können Sie eine der Spitzen des Hobby-Schnitzsets verwenden, um die genaue Stelle zu markieren, die Sie durchbohren möchten.

Modellbohrer

Modellbohrer sind ein unverzichtbares Werkzeug für jeden Modellbastler oder jedes Miniatur-Heimwerkerprojekt. Diese Werkzeuge sind speziell dafür ausgelegt, kleine Löcher in Materialien wie Kunststoff, Holz und Metall präzise und mühelos zu bohren.

Sie haben einen sehr kleinen Durchmesser von 0,7 bis 2,0 mm und sind daher ideal für die Bearbeitung von kleinen Kunststoff-, Harz- und Metallteilen. Außerdem sind sie in verschiedenen Formen und Größen erhältlich, z. B. die Meißelspitzen, die im Hobby-Schnitzset verwendet werden, oder auch das Diamantfräser-Set mit vielen verschiedenen Körnungen, so dass Sie je nach Art des Projekts und des Materials, mit dem Sie arbeiten, den richtigen auswählen können.

Um einen Modellbohrer zu verwenden, benötigen Sie einen Hobby-Handbohrer, der speziell für die Arbeit mit kleinen, präzisen Teilen ausgelegt ist. Die Werkzeuge verfügen über einen verstellbaren Spannnippel, der die Bits während der Arbeit sicher hält und sie gleichzeitig austauschbar macht.

Andere Größen verfügbar: 

Was ist die Pinning-Technik bei Miniaturen? 

Die Pinning-Technik ist eine grundlegende Methode, die beim Modellieren von Figuren und beim Wargaming eingesetzt wird, um die strukturelle Integrität von zusammengebauten Modellen zu verbessern, insbesondere von solchen aus Metall oder Harz. Dabei werden mit einem Minihandbohrer kleine Löcher in die zu verbindenden Teile gebohrt und dann Metallstifte aus Messingstäben oder sogar zurechtgeschnittene Büroklammern aus Metall zur Verstärkung der Verbindungen eingesetzt.

Um mit dem Bohren zu beginnen, wählen die Modellbauer eine Mini-Handbohrmaschine und einen Bohrer, der der Größe und dem Durchmesser der zu verwendenden Metallstifte sowie der Größe des zu bohrenden Teils entspricht. Das Werkzeug sollte gut festgehalten werden, damit es beim Bohren nicht verrutscht. Die zu verbindenden Teile der Figur werden dann sorgfältig ausgerichtet, wobei darauf zu achten ist, dass die gebohrten Löcher genau übereinstimmen.

Die Tiefe der Löcher sollte so bemessen sein, dass sie mindestens die Hälfte der Länge der Stifte aufnehmen, aber nicht zu tief eindringen, um die strukturelle Integrität des Modells nicht zu gefährden.

Sobald die Löcher gebohrt sind, werden Metallstifte oder Messingstangen in die Löcher gesteckt, die als Brücke zwischen den Bauteilen dienen. Diese Stifte dienen als interne Verstärkung, verteilen die Spannung und Belastung gleichmäßiger über die gesamte Verbindung und minimieren das Risiko eines Bruchs oder einer Lockerung, vor allem in Bereichen, die häufiger Handhabung oder Stößen ausgesetzt sind.

Die Verwendung eines handgeführten Präzisions-Bolzenbohrers bei der Pinning-Technik bietet mehrere Vorteile. Seine kompakte Größe und sein ergonomisches Design ermöglichen eine präzise Steuerung und Manövrierfähigkeit, selbst bei engen Platzverhältnissen oder komplizierten Baugruppen. Außerdem macht der manuelle Betrieb eine externe Stromquelle überflüssig, was für Hobbybastler, die in einer Vielzahl von Umgebungen arbeiten, sehr praktisch ist.